Nähwelt MACHEMER Patchwork & Quilts - Alles für Patchwork und Quilts! - Das Forum

Machemer Online - Zum Shop

 
Zurück   Nähwelt MACHEMER Patchwork & Quilts - Alles für Patchwork und Quilts! - Das Forum > Quilten > Handquilten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.05.2011, 16:44
Benutzerbild von Heidimaus
Heidimaus Heidimaus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2009
Ort: ich wohne in der wunderschönen Hansestadt Lübeck.
Beiträge: 163
Frage Rand- Quilten welche Reihenfolge ?

Hallo, Ihr Lieben!!!!
Ich weiß, diese Frage kommt mir erst sehr spät !
Ich liege schon wieder mal mit ner starken Bronchitis im Bett, aber Handquilten könnte ich hier ja auch.
Ich quilte ja noch immer an meiner 1. Scrap- Decke und bin jetzt mit dem Rand beschäftigt:
Er ist ca. 4" breit und ist durch einen schmalen Streifen von 1/2" von der Decke getrennt.
Den Steifen habe ich auf beiden Seiten in der Naht gequiltet, danach kommt der Rand.
Tja, und nun mein Problem:
Der Rand hat noch keine Randeinfassung!!!!!. Irgendwie habe ich da wohl falsch gedacht!
Ich habe wohl schon mit dem Quilten angefangen, aber noch würde der Rand wohl gehen.
Ihr merkt also, ich bin im Moment völlig unsicher und brauche wirklich einen schnellen Rat!!
Randstreifen ranzirkeln, und dann erst weiter quilten? Schon gequiltetes auftrennen?
Ich warte auf Eure fachmännischen Tips!!!!! Bitte!!!!!!
Verzweifelte Grüße von
__________________

Heidi aus dem Katzenhaus

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.05.2011, 16:58
Benutzerbild von Steffi quiltet
Steffi quiltet Steffi quiltet ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2010
Ort: Wuppertal
Beiträge: 262
Standard

Liebe Heidi,

wenn du mit der Randeinfassung das Binding meinst (also den Stoffstreifen, der von der Vorderseite auf die Rückseite umgeschlagen wird und der letztlich die Kante versäubert), dann näht man das tatsächlich erst an, wenn der Quilt fertig gequiltet ist.

Liebe Grüße
Steffi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.05.2011, 17:36
Benutzerbild von Heidimaus
Heidimaus Heidimaus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2009
Ort: ich wohne in der wunderschönen Hansestadt Lübeck.
Beiträge: 163
Reden Natürlich das Binding .....

Hallo, Steffi!
Danke für die schnelle Antwort!!!
Das habe ich ja auch gedacht, aber das Quiltmuster im 4"- Rand beginnt
innen an dem dünnen Trennstreifen und sollte so auch erst am Binding
abschließen.
Ich bin mir nur nicht sicher, ob es nachher nicht unterschiedlich zum Binding ist!!!
Es ist ein Muschel- Muster, deren Bögen immer nach außen gehen.
Gibt es da nicht irgendwelche Ausnahmen oder Tricks ???

GLG von
__________________

Heidi aus dem Katzenhaus

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.05.2011, 18:30
Benutzerbild von Stoffliesl
Stoffliesl Stoffliesl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.12.2008
Ort: In USA (Unser schönes Allgäu)
Beiträge: 551
Standard

Hallo Heidi,

Du brauchst für Dein Binding (Randeinfassung zum Kanten versäubern) auch Nahtzugabe.
Wenn Du nun die Breite der Nahtzugabe am Rand kennzeichnest, mit Stecknadeln oder Bleistiftstrichen, dann kannst Du Dein Quiltmuster bis zu dieser Linie quilten.
Es verschwindet dann nicht im Binding, wenn Du dann zum Schluß die Randeinfassung annähst.
Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt.
LG aus dem Allgäu
Christa
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.05.2011, 20:33
Benutzerbild von Heidimaus
Heidimaus Heidimaus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2009
Ort: ich wohne in der wunderschönen Hansestadt Lübeck.
Beiträge: 163
Beitrag Randeinfassung

Danke, Christa!

Das dachte ich ja auch, aber ich bin nicht sicher, nacher so genau nähen zu können

Habe bisher beim Rand- Quilten immer etwas freien Platz gelassen.

Ich muß es wohl wagen !

GLG von
__________________

Heidi aus dem Katzenhaus

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.05.2011, 15:26
Benutzerbild von Flowergarden16
Flowergarden16 Flowergarden16 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2009
Ort: In der Lüneburger Heide
Beiträge: 200
Standard

Hallo Heidi,

erst einmal wünsche ich dir Gute Besserung.

Wenn ich den Rand quilte, dann nähe ich vorher das Binding (Randeinfassung) an, und quilte danach mein aufgezeichnetes Muster, besonders wenn das Quiltmuster bis zum Binding reicht.
__________________
Liebe Grüße
Manuela


Mein Blog:http://manuelasflowergarden.blogspot.com/
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.05.2011, 15:14
Benutzerbild von bizi
bizi bizi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2010
Ort: Südpfalz
Beiträge: 70
Standard

Hallo Manuela,
ich hab das auch mal so gemacht, wie Du es beschreibst. Da muss man aber sehr aufpassen, wenn der Randstreifen durch enges Quilten stark schrumpft, dann wellt sich evtl. das ganze Teil am Rand=Binding.

Liebe Heidi, mit dem Muschelmuster müsste es aber gehen, wenn Deine Muscheln nicht ganz klein sind.

Viel Erfolg und gute Besserung

Birgit
__________________
When life gives you scraps, make quilts!
Mein Blog
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
welche Nadel zum Knoten-Quilten? Stichelchristl Handquilten 8 17.06.2011 19:34
welche nähmaschine?! quilting sunny Maschinenpark 88 06.04.2010 20:26
Welche Version ist geeignet Andrea Patchwork Software allgemein 2 11.01.2009 09:49


Alle Zeitangaben in WEZ -1. Es ist jetzt 13:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2013 machemer-online.de